Die Austriahütte ist eine Hütte der Sektion Austria des ÖAV. Sie liegt herrlich auf 1638 m am Fuße des Dachsteins oberhalb der Ramsau. Die Hütte wurde 1880 erbaut und ist somit die älteste im südlichen Teil bestehende Schutzhütte des Dachsteinmassivs. Sie beheimatet das höchstgelegene Museum der Steiermark.

 

In der Hütte gibt es zwei gemütliche Stuben mit Blick auf die Dachsteinsüdwand und die Bischofsmütze. Es gibt 43 Betten in 2-,3-,4- & 5-Bettzimmern und 16 Betten im Großraumlager.

 

Durch ihre leichte Erreichbarkeit ist die Austriahütte perfekt für Kurzurlauber und Ausflügler, dient als Stützpunkt für alle alpinen Unternehmungen am Dachstein (Klettersteige, Klettern, Wandern, Bergsteigen), ist Startpunkt der Dachsteinhüttenrunde und ist aufgrund des Seminaraumes (Sonnenstube) ideal für Kurse, Seminare & Feiern.



Bei uns auf der Hütte ist nur Barzahlung möglich.